Birdies für Bildung e. V.

PROject GOLFsports, eine professionelle Golfdienstleisterfirma, geführt von den beiden Profigolfern und Gesellschaftern Christoph Günther und Marcel Haremza, hat Anfang 2013 einen Verein zur Unterstützung sozial benachteiligter Kinder und Jugendlicher in Deutschland und der Welt ins Leben gerufen:

Birdies für Bildung e. V.
Wie der Name schon sagt, fördert der Verein Kinder und Jugendliche im Bereich Bildung.
Bildung, die sich nicht nur auf den Verstand bezieht, sondern auch Kreativität und Teamgeist einschließt und fördert. Gerade der Golfsport bietet hierfür viele Möglichkeiten.
Wir unterstützen Projekte zur Weiterbildung an Schulen, auch im sportlichen Bereich, bis hinzur Ausbildung zum Golfprofessional. Genauso wichtig sind uns Projekte, die Kindern und Jugendlichen in ärmeren Ländern überhaupt erst Bildung ermöglichen. In Samreboi, einer Arbeiterstadt im Herzen Ghanas, arbeiten wir daran, ein Projekt mit den dortigen Schulen aufbauen.
Dabei geht es darum den Schulstandard zu erhöhen und auch den Werksgolfplatz
der Firma Samatex für die Kinder zur Verfügung zu stellen. Sie sollen hier die Möglichkeit bekommen Golf zu erlernen und ihre Möglichkeiten zu erweitern.
Unsere Spendengelder generieren wir ebenfalls im Golfsport: Deutschlands beste Playing Pros wie Florian Fritsch, Bernd Ritthammer, Daniel Wünsche, Christoph Günther, Marcel Haremza und viele andere spenden für jedes Birdie, das sie während eines Turniers spielen, einen Euro.

Birdie Jäger werden
Jeder Golfer, ob Professional oder Amateur, kann sich über unsere Website http://www.birdies-fuer-bildung.de als Birdie Jäger registrieren. Für jedes gespielte Birdie spendet der Jäger einen selbst zu bestimmenden Betrag an Birdies für Bildung e. V. Die Birdies werden über die Saison hinweg gezählt und auf einer Rangliste eingetragen.
Am Jahresende erfolgt die Spende. Jeder Jäger bekommt sein eigenes
Profil mit Foto auf der Website und kann sich und seine Birdie Buddys vorstellen.

Birdie Buddy werden
Sponsoren, Unternehmen oder auch Privatleute können Birdie Buddy werden. Für jedes Birdie, das durch einen oder auch mehrere Birdie Jäger seiner Wahl erspielt wird, spendet der Birdie Buddy einen selbst zu bestimmenden Betrag. Auf Wunsch wird er auf der Webseite namentlich genannt.
Firmen bekommen die Möglichkeit, ihr Logo ihrem Birdie Jäger zuzuordnen und zu verlinken. Für mehr Informationen besuchen Sie gerne unsere Website:
http://www.birdies-fuer-bildung.de

Wir freuen uns über Ihr Interesse!
Christoph Günther, Dennis Küpper und Stefanie Wagner
1.Vorstand                  2. Vorstand                Geschäftsführung

Antworten Sie