FLEXI-BAR EXPERTEN TIPP

Golftrainingsplan,Flexi bar;Fitness

V. Übungen für die Bauch und Beckenbodenmuskulatur

Starten des Schwingens: Der FLEXI-BAR wird mit einer kleinen Bewegung der Hand (in Richtung der Verlängerung des Unterarms) in Schwingung gebracht. Danach soll der FLEXI-BAR durch kurze Impulse am Schwingen gehalten werden (ähnlich wie beim Schaukeln, wo es auch gilt im richtigen Moment den Impuls zu setzen). Je starrer der Arm als Schwungüberträger gemacht werden kann, desto größer wird die Amplitude und dementsprechend intensiver das Training. Die Schwungdauer richtet sich nach der Kraft, Ausdauer und dem Koordinationvermögen des Anwenders. Und genau dieses gilt es durch Übung mit dem FLEXI-BAR zu verbessern. Anfängliche Schwierigkeiten (ca. die ersten 10 Trainingeinheiten) sind ganz normal.

Anwendung: Um ein ideales und ausgewogenes Trainingsergebnis zu erzielen, ist es wichtig alle Übungen aus dem ausgewählten Trainingsprogramm auf der Rückseite auszuführen. Natürlich können Sie die Trainingsprogramme auch mit weiteren FLEXI-BAR GOLF-FITNESS Übungen verbinden. Diese Trainingsprogramme können Sie entweder zu Hause oder auf dem Golfplatz machen. Wir empfehlen dreimal pro Woche, jeweils 10 Minuten mit dem FLEXI-BAR zu trainieren. Wichtig ist, dass für jede Übung mindestens 60 Sekunden aufgewandt werden.

 

Flexibar, Trainingsplan,Golf
Flexibar, Trainingsplan,Golf
Flexibar, Trainingsplan,Golf
Flexibar, Trainingsplan,Golf
Flexibar, Trainingsplan,Golf
Flexibar, Trainingsplan,Golf
Flexi bar, Golf Set

Antworten Sie