Golfconcierge Golfspielvarianten

Bei einem Foursome Turnier  setzt sich das Team aus zwei Spielern zusammen ,die mit nur einem Ball spielen. Dieser wird von jedem Spieler im Wechsel vom Abschlag bis ins Loch geschlagen. Einer der beiden Spieler schlägt dabei immer an den Löchern mit ungeraden Nummern, 1,3,5,7,9 usw.  bis zum Ende ab, der andere Spieler an den geraden Löchern 2,4,6 usw. Im Vorfeld der Runde wird festgelegt wer an welchen Löchern spielt.  Strafschläge spielen keine Rolle bei der Spielreihenfolge.

Ermittlung des Handicaps
Zur Ermittlung des Handicaps  werden die Spielvorgaben der beiden Teamspieler  addiert und durch zwei geteilt. Daraus ergibt sich dann die Team- Spielvorgabe. Der Foursome wird auch  als klassischer Vierer bezeichnet!

Antworten Sie