Golfregion Hamburg erneut Gastgeber der Porsche European Open

By Juli 11, 2018Turnierserien

Stärkstes Teilnehmerfeld beim Jubiläumsturnier 2018

Die Golfregion Hamburg bietet mit ihren 68 Golfanlagen die perfekte Kombination aus Städtetrip und Golfreise. Neben touristischen Highlights wie der Elbphilharmonie Hamburg, dem Hafen und einer hochklassigen Gastroszene bieten die Porsche European Open auf dem Green Eagle Golf Courses südlich von Hamburg vom 25. bis 29 Juli einen perfekten Reiseanlass für Golffreunde. Das Turnier wartet 2018 mit dem bisher stärksten Teilnehmerfeld auf: alleine fünf Weltstars von der US PGA Tour kommen nach Hamburg. Tickets für das Turnier gibt es ab 25 Euro unter www.golfregion-hamburg.de bei der Hamburg Tourismus GmbH, die dazu auch passende Hotels vom szenigen Stadthotel bis zum Golfresort anbietet.

Die Metropolregion Hamburg kann sich auf ein herausragendes, internationales Sportevent freuen: Mit den Porsche European Open wird Ende Juli erneut eines der prestigeträchtigsten Turniere der European Tour auf der Anlage von Green Eagle Golf Courses bei Winsen / Luhe ausgetragen. Das Jubiläumsturnier – die European Open wurden erstmals 1978 veranstaltet – lockt eine Vielzahl von internationalen Golfstars in die Metropolregion Hamburg und ist mit seinem spannenden Programm auch für das Nicht-Fachpublikum attraktiv. Gespielt wird auf dem Nord Course – mit 7.165 Metern einer der längsten Plätze in Europa.

Laut Veranstalter wird in diesem Jahr das stärkste Teilnehmerfeld seit der ersten Austragung des Turniers präsentiert. Ende Juli werden neben Masters-Champion Patrick Reed und Pat Perez der Masters-Gewinner 2011, Charl Schwartzel (Südafrika), US-Jungstar und Memorial-Gewinner Bryson DeChambeau und Europas Golf-Hero Paul Casey (England) ihr Können zeigen. Ohne Frage ganz große Namen im Profigolf der Gegenwart, die auch in der Weltrangliste hervorragend platziert sind. Casey belegt Rang 12, Reed Platz 13, DeChambeau liegt aktuell auf Rang 22, Perez rangiert auf Platz 28 und Schwartzel auf Rang 43. Dazu kommt noch der Vorjahressieger Jordan Smith nach Hamburg. Die Profis spielen um ein Preisgeld von insgesamt 2 Millionen Euro.

Neben dem Hamburger Lokalmatadoren Benedict Staben wird auch Marcel Siem wieder dabei sein. Dem Ratinger gelang im Vorjahr ein Hole-in-One, und für diesen perfekten Schlag gewann er als Sonderpreis einen Porsche. Damit steht bereits heute fest, dass sich die Zuschauer der Porsche European Open 2018 vor Ort oder an den Fernsehschirmen auf ein noch stärkeres Feld als vor einem Jahr freuen können.

Am Mittwoch, 25. Juli, erwarten die Organisatoren zum Pro-Am-Turnier neben den Top-Professionals auch wieder prominente Gäste aus Sport, Kultur und Wirtschaft. Von Donnerstag, 26. Juli, bis Sonntag, 29. Juli, wird über vier Runden der Sieger ermittelt.

Tickets für die Porsche European Open und mehr bei Hamburg Tourismus

Erstmalig bietet die Hamburg Tourismus GmbH unter dem Link www.golfregion-hamburg.de Tickets für das gesamte Turnier an. Karten sind zu folgenden Preisen erhältlich:

  • Donnerstag, 26. Juli: 25 Euro (VVK)
  • Freitag, 27. Juli: 25 Euro (VVK)
  • Samstag, 28. Juli: 35 Euro (VVK)
  • Sonntag, 29. Juli: 35 Euro (VVK)
  • Turnierpass (Do – So): 100 Euro (VVK)
  • Wochenendpass (Samstag und Sonntag): 60 Euro (VVK)

Auf der Homepage können Stadt- und Golfhotels zum Ticket dazu gebucht werden. Wer selbst spielen möchte findet zudem noch Informationen zu den weiteren Golfplätzen in der Region.

Golfregion Hamburg

Hamburg gehört zu den Golf-Hauptstädten Europas. Die Golfregion bietet einige der schönsten Golfplätze Deutschlands, eine exzellente Verkehrsanbindung für die Anreise per Auto, Bahn oder Flugzeug sowie eine außergewöhnliche Auswahl komfortabler Golfhotels in direkter Nähe zum oder sogar auf dem Golfplatz und unzählige touristische Attraktionen.

Von den 68 Golfplätzen der Golfregion Hamburg gehören gleich sieben zu den 50 schönsten Deutschlands, drei führen das Gütesiegel „Leading Golf Courses of Germany“, und mit dem Hamburger Golfclub Falkenstein bietet der Seriensieger in den Bestenlisten deutscher Club Golferlebnisse in unmittelbarer Citylage. Golf in Hamburg bietet für jeden etwas: Renommierte hanseatische Clubs, offene, junge Golfanlagen und mit der Golf Lounge Hamburg die modernste Allwetter-Abschlaganlage Europas – mitten in der Stadt direkt neben den Elbbrücken. Und seit dem letzten Jahr darf sich die Golfregion Hamburg über die Austragung der Porsche European Open auf der Anlage von Green Eagle Golf Courses bei Winsen freuen und ist stolz, Austragungsort dieses herausragenden, internationalen Sportevents in der Golfregion Hamburg zu sein. www.golfregion-hamburg.de.

Antworten Sie