Languste auf glasiertem Rotkohl mit Zimt und Rote-Bete-Saft

Languste,Robot Coupé

Zutaten;

für 4 Personen
4 kleine Langusten (etwa 400 g)
1 Rotkohl
100 g Butter (50 + 50)
2 Zimtstangen
400 g Zucker
300 ml Wasser
300 ml Himbeeressig
1 rote Rübe
100 ml lieblicher Weißwein (Gaillac)

Garnitur:

geraspelte Rüben, Zimt, Salt,
Pfeffer, kleine eingelegte Rüben, Basilikum Court bouillon:
5 Möhren
5 Zwiebeln
1 kleine Sellerieknolle
1 Fenchelknolle
1 Handvoll grobes Salz

VORBEREITEN
Die Langusten auf ein Brett oder mit einem Bindfaden zusammenbinden und in einer Court bouillon 5 Minuten garen.
Den Garvorgang durch Tauchen in Eis beenden. Abtropfen lassen, das Fleisch herauslösen und aufheben.
Den Rotkohl putzen, achteln und den Strunk entfernen. In Scheiben schneiden, in einer Schwenkkasserolle mit Butter anbraten und die Zimtstangen, den Zucker, das Wasser und den Himbeeressig hinzufügen. Bei geschlossenem Deckel etwa 30 Minuten garen und reduzieren. Abschmecken. Der Rotkohl muss weich sein.

ROTE – RÜBEN – SAFT
Die rote Rübe blanchieren, schälen und mit dem Weißwein mixen. Das Ganze mit dem Mini MP 170 V.V. mit dem Olivenöl schaumig rühren, abschmecken und aufheben.

Die Langustenschwänze in einer Pfanne mit schaumiger Butter etwa 1 Minute garen und in Medaillons schneiden.

ANRICHTEN
Auf einem Teller ein Rotkohlbett anrichten und die Langustenschwanzmedaillons darauf legen, Rote-Rüben-Saft dazugießen.

Garnitur: Rübenraspeln, Zimtstange, kleine eingelegte Rübe und Basilikum.

robot coupe

wünscht allen LiC Userinnen guten Appetit.

Antworten Sie