LiC Mode Basic

By April 6, 2017Lifestyle & Mode

Mode-Basic Blazer: Der beste Schnitt für Ihre Figur

Der Blazer gehört zu den Basics für jeden perfekten Kleiderschrank. Selbst wenn Sie keine Business-Kleidung benötigen, werden Sie irgendwann einen Anlass in Ihrem Leben haben, für den ein Blazer genau das richtige Kleidungsstück ist. Dazu kommt, dass ein Blazer jedes Outfit sofort stilvoll macht und ein wahres Figurwunder ist. Doch welcher Blazer ist der richtige für Sie? Eine Vielzahl an kleinsten Details entscheidet darüber, ob Sie in diesem Mode-Klassiker eine gute Figur machen. Natürlich sollten die Farbe, der Stoff und die stilistischen Elemente zu Ihrem Mode-Stil passen. Eine ganz entscheidende Rolle spielt aber der Schnitt des Blazers. Denn dieser sollte für Ihren Figurtyp möglichst vorteilhaft sein.

Blazer kombinieren: Wie kann ich den Blazer stylen?

Beim Blazer kombinieren gilt: Erlaubt ist, was gefällt. Ihr dürft ruhig mutig sein und neue Kombinationen ausprobieren. Ihr wollt den Blazer klassisch im Büro tragen und sucht nach einem Outfit? Dann stylt zum Blazer eine knopflose Bluse mit V-Ausschnitt. Dieser Schnitt streckt den Oberkörper und lässt euch schlanker erscheinen. Eine Skinny-Jeans in einer dunklen Waschung und spitze Pumps, gerne in einer auffälligen Farbe wie Rot oder Magenta, ergänzen den Business-Look, der zwar elegant, aber kein bisschen langweilig ist.

Oder wollt ihr den Blazer in eurer Freizeit oder zum Date tragen? Dann kombiniert dazu ein süßes Streifenshirt im Marine-Look. Dazu sehen eine Boyfriend Jeans und süße Ballerinas toll aus. Wichtig: Krempelt die Hosenbeine hoch, sodass ein Stück Haut sichtbar wird. Dadurch wirken die Beine länger. Oder verlangt das Wetter doch noch nach etwas Sommerlichem? Dann kombiniert zum lässig geschnittenen Boyfriend-Blazer ein leichtes Shirt und eine knappe Shorts. Welche Shorts zu welcher Figur passt, erfahrt ihr hier!

Ein super cooles Styling mit rockiger Note kreiert ihr, wenn ihr zum schicken Blazer ein cooles Shirt mit Aufdruck und eine Skinny-Jeans im Destroyed-Look kombiniert. Ein solcher Stilbruch ist spannend und macht aus einem schlichten Look, sofort ein Trend-Outfit.

Styling-Guide: Welcher Blazer für welche Figur?

Beim Blazer gilt: Unbedingt anprobieren! Denn nur, wenn der Blazer perfekt sitzt, könnt ihr mit eurem Styling punkten. Achtet beim Anprobieren darauf, dass der Stoff am Rücken keine Querfalten wirft. Denn die sind ein Zeichen dafür, dass der Blazer zu eng ist. Hat der Blazer Knöpfe, sollte er weit genug sein, damit ihr sie bequem schließen könnt. Und auch die Ärmellänge ist entscheidend: Ihr könnt sie überprüfen, indem ihr die Arme gerade vor euch ausstreckt. Der Blazer sollte dann nicht über das Handgelenk rutschen.

Das Tolle an einem Blazer: Er kann eure Vorzüge betonen und kleine Problemzonen kaschieren. Je nachdem, ob ihr mollig seid, einen großen Busen habt oder klein und zierlich gebaut seid, stehen euch unterschiedliche Modelle. Wir erklären euch, welcher Blazer welcher Figur schmeichelt.

Styling-Guide: Welcher Blazer für welche Figur?

Beim Blazer gilt: Unbedingt anprobieren! Denn nur, wenn der Blazer perfekt sitzt, könnt ihr mit eurem Styling punkten. Achtet beim Anprobieren darauf, dass der Stoff am Rücken keine Querfalten wirft. Denn die sind ein Zeichen dafür, dass der Blazer zu eng ist. Hat der Blazer Knöpfe, sollte er weit genug sein, damit ihr sie bequem schließen könnt. Und auch die Ärmellänge ist entscheidend: Ihr könnt sie überprüfen, indem ihr die Arme gerade vor euch ausstreckt. Der Blazer sollte dann nicht über das Handgelenk rutschen.

Das Tolle an einem Blazer: Er kann eure Vorzüge betonen und kleine Problemzonen kaschieren. Je nachdem, ob ihr mollig seid, einen großen Busen habt oder klein und zierlich gebaut seid, stehen euch unterschiedliche Modelle. Wir erklären euch, welcher Blazer welcher Figur schmeichelt.

Welcher Blazer für mollige Frauen? Lieber locker und lässig

Für mollige Frauen gilt beim Blazer: Lieber locker, statt zu eng. Ideal für Mollige sind die gerade super angesagten Blazer im Boyfriend-Stil. Ihr erkennt sie an ihrer lässigen Passform und ihrem etwas längeren geraden Schnitt. Styling-Tipp: Tragt den Blazer offen und kombiniert dazu ein schlichtes Oberteil und eine figurbetonte Hose. Durch diese Kombination wirkt euer Körper schlanker.

Klar, Schwarz macht schlank. Aber auch mollige Frauen können wunderbar Farbe tragen! Wie wäre es mit einem Statement-Bazer in knalligem Gelb, Smaragdgrün oder Magenta? Beim Styling von auffälligen Blazern gilt: Haltet euch beim restlichen Outfit zurück und kombiniert Jeans und ein schlichtes Oberteil dazu.

Welcher Blazer für kleine Frauen? Kurz und gut!

Wer sich größer schummeln möchte, sollte zu kürzeren Blazern greifen. Der kurze Schnitt proportioniert den zierlichen Körper und lässt kleine Frauen sofort größer erscheinen. Ein lässiges Shirt oder eine feminine Bluse und eine knackig enge Skinnyjeans ergänzen das Outfit mit Blazer. Spitze Pumps schummeln dabei ein paar extra Zentimeter Körpergröße obendrauf.

Doch auch kleine Frauen müssen auf die angesagten Blazer im Boyfriend-Stil nicht verzichten. Super trendy: Ein cool-schicker Look mit lässigem Blazer und knappen Shorts. Mit Strumpfhosen werden die im Nu herbsttauglich. Bequem und ideal für Schmuddelwetter ist ein Layering-Look mit lässigem Blazer und Skinny Jeans. Die schmale Hose betont die zierliche Figur. Hier gibt’s noch mehr Styling-Tipps für kleine Frauen!

Welcher Blazer bei einem großen Busen? Schlicht und einfach

Wer von Mutter Natur mit einem großen Busen ausgestattet wurde, sollte einen Blazer mit einem schlichten Schnitt wählen. Heißt: Auffällige Revers und voluminöse Schalkragen sind tabu, denn sie betonen die Oberweite und der zusätzliche Stoff lässt den Oberkörper wuchtig erscheinen. Besser sind Blazer ohne Knöpfe mit schmalem oder komplett ohne Revers. Schmeichelhaft sind auch so genannte Wienernähte, da die Längsnähte den Körper strecken. Als Oberteile zum Blazer eignen sich Blusen und Shirts mit V-Ausschnitt. Toll für Frauen mit großem Busen sind auch die sommerlichen Wickelblusen.

Trend-Blazer 2016: Welche Blazer-Farben und Schnitte jetzt angesagt sind

Nach wie vor angesagt sind schwarze Blazer im lässigen Boyfriend-Stil. Diese Modelle können sowohl lässig als auch schick und elegant getragen werden. Besonders aufregend und super angesagt sind Blazer im Material-Mix mit Ledereinsätzen. Und auch noch im Herbst 2016 ganz weit oben auf der Trend-Skala: weiße Blazer. Die sehen zu Jeans super frisch aus und peppen einen schlichten Look im Handumdrehen auf. Mindestens genauso trendy: Blazer mit Streifen. Zu ihnen sehen weiße Blusen und Boyfriend Jeans in einer hellen Waschung toll aus.

Sie wollen sich jetzt den passenden Blazer für Ihren Kleiderschrank kaufen? Schauen Sie bei unserem Partner Fashion-ID vorbei – die haben das richtige für jede Figur und Sie erhalten sogar 5% Rabatt.

Antworten Sie