LiC- Rezepttipp: Salzkaramell-Wallnusstarte mit Birnen

By Oktober 16, 2017Dine & Wine
GEFU

Salzkaramell-Walnusstarte mit Birnen

Für 16 Stück
Zubereitungszeit: ca 60 Min.

1 Packung Mürbeteig aus der Kühltheke
150 g Zucker
75 g Butter
125 ml Schlagsahne
2 TL “Fleur de sel”
250 g Walnüsse
100 g Zartbitterschokolade
100 g Butter
2 Birnen
1 TL Butter

Den Zucker in einer Pfanne bei mittlerer Hitze goldbraun schmelzen, dabei nicht rühren. Butter stückchenweise einrühren und weiterrühren bis ein cremiges Karamell ersteht. Fleur de Sel und die Sahne zugeben, aufkochen und 2 Minuten einkochen

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Eine Springform mit dem Mürbeteig auslegen, die Walnüsse mit dem Transforma grob reiben, zwei Esslöffel zur Seite geben und den Rest auf den Teig verteilen. Das Salzkaramell darübergießen und die Tarte ca. 30 Minuten backen und abkühlen lassen.

Schokolade mit dem Transforma reiben, mit der Butter im Wasserbad erwärmen gut verrühren und über die Tarte gießen.

Birnen Schälen, halbieren, entkernen und mit dem Transforma in Scheiben schneiden. Butter in einer Pfanne erwärmen , die Birnenscheiben kurz darin anschwenken und abkühlen lassen.

Birnen auf der Tarte anrichten und mit den restlichen Walnüssen bestreut servieren

 

Nährwerte pro Stück

Kilokalorien              344 kcal
Kilojoule                    1311 kj
Eiweiß                        3,43 g
Fett                             24,76 g
Kohlenhydrate        19,21 g

Logo
GEFU – Entdecke Deine Kochkunst.

Kochen ist für uns greifbarer Ausdruck einer Genusskultur, die sich in unserer Gesellschaft immer fester etabliert. Kochen ist genussvoll, kommunikativ, fantasievoll und entspannend – wenn man die richtigen Küchenwerkzeuge zur Hand hat. Genau hier möchten wir von GEFU ansetzen und gemäß unserem Motto „GEFU – Entdecke Deine Kochkunst.“ jeden einladen, sich beim Kochen immer wieder neu inspirieren zu lassen. Ganz gleich, ob man Lust auf frische Gemüseküche oder selbstgemachte Pasta hat, mit unseren gut durchdachten und funktionalen Küchenwerkzeugen verkürzen wir zeitraubende Herstellungsphasen und lassen damit Raum für das Wesentliche: Die genussvolle Entdeckung der Kochkunst! Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Antworten Sie