Obstkalender Mai: Rhabarber

Rhabarber kann von April bis Ende Juni geerntet werden.
Der Rhabarber galt bereits vor 4.000 Jahren in China als Heilpflanze und hatte eine große Bedeutung.
Die Staude mit knollig verdickten fleischigen Wurzeln und wird weltweit eher  in gemäßigten Klimazonen angebaut. Beim Obsthändler erhält man alle Sorten , die mit hellrotem Fleisch, grünem Stielende und mildem Aroma Himbeerrhabarber genannt. Herber im Geschmack ist der rotfleischige Blutrhabarber.

Achtung: Rhabarber enthält Oxalsäure, die ggf Menschen mit empfindlichen Magen nach dem Verzehr Magen-Darm-Probleme bereiten kann. Die Oxalsäure sitzt hauptsächlich in den Blättern, mit zunehmender Reife aber auch in den Stängeln. Ab Mitte Juni sollte man den Rhabarber nicht  mehr verzehren.

Unser LiC Tipp:
Aromatisieren Sie denRhabarber mal mit etwas Ronnefeldt Tee “Sanfter Weckruf”

Antworten Sie