Rheingau Gourmet & Wein Festival 2018

LiCard Userinnen erhalten auf nachstehende Events einen Nachlass (nach Verfügbarkeit)

VEGAN DINNER  2-Sterne-Koch Andreas Krolik**
Champagne Happersberger / Peter Jakob Kühn / Weingut Graf von Kanitz / Fürstlich Castell’schen Domänenamt / Château Grand Village / Henriques & Henriques HOLLYWOOD lebt den veganen Lifestyle, und auch in Deutschland explodiert die Nachfrage. Gab es 2008 nur 40.000 „Veganer“, sind es mittlerweile mehr als eine Million. Besonders bei der jungen Generation ist es ein unaufhaltsamer Trend: Gesundheit, Tier- und Klimaschutz, Genuss. Mit der pflanzlichen Alternative zum Fleisch entstehen völlig neue Geschmackserlebnisse.
Der 2-Sterne-Koch Andreas Krolik** (Lafleur, Frankfurt), lernte schon als Kind im elterlichen Garten seltene Obst- und Gemüsesorten kennen. In seinem Restaurant bietet er täglich ein veganes Menü an. Heute zeigt er mit seinem 5-Gänge-Menü, in welch wunderbarer und raffinierter Weise die Grundzüge veganer Überlegungen umgesetzt werden können: höchste Produktqualität, raffinierte Geschmacksabstimmungen und vielfältige Feinheit. Ein Gourmet-Abend nicht nur für eingeschworene Veganer, sondern für alle, die sich mit diesem Thema beschäftigen und sich eine neue Genusswelt eröffnen lassen wollen. Begleitet wird das Menü von Winzern, die sich auf bio-dynamischen und auch veganen Ausbau spezialisiert haben und „große Weine“ produzieren. Nach dem Aperitif mit Champagne Happersberger präsentieren Peter Jakob & Angela Kühn aus ihrem Familienweingut 2011 Oestrich DOOSBERG Riesling trocken VDP.Grosse Lage und 2008 Mittelheim SANKT NIKOLAUS Riesling Auslese VDP.Grosse Lage, Jens Pape (Weingut Graf von Kanitz), dessen Weine seit 2013 vegan zertifiziert sind, 2016 Lorcher Krone Riesling trocken ALTE REBEN VDP.Erste Lage und 2015 Lorcher Pfaffenwies Gewürztraminer Auslese VDP.Erste Lage sowie Katrin Oberländer vom Fürstlich Castell’schen Domänenamt: 2016 Hohnart Riesling Erste Lage / 2016 Kirchberg Weißburgunder Erste Lage. Zum Hauptgang Château Grand Village Vintage 2005 + 2006. Die Familie Guineaudeau ist Eigentümer des berühmten Château Lafleur und von Château Grand Village. In beiden Weingütern arbeiten sie mit derselben Philosophie, deshalb gilt Château Grand Village als eines der allerbesten Bordeaux Superieurs: kein Einsatz von Herbiziden, jede Parzelle hat eine natürliche Begrünung, selbstverständlich Handlese.
Digestif: Henriques & Henriques, Malvasia, Finest Full Rich Madeira.
Moderation: Martin Maria Schwarz, Journalist

07. März 2018  Dinner  19:30 Uhr
Kronenschlösschen. Eltville-Hattenheim

190,00 Euro   LiCard Preis 165,00 Euro

Jean Claude Bourgueil** & FAZ: „Unsere Weinlieblinge
des Jahres 2017“
Bereits 1987 wurde Jean Claude Bourgueil** (Restaurant Im Schiffchen, Düsseldorf, Kaiserswerth) mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet, die er 19 Jahre lang unangefochten hielt. Mittlerweile hat er zwei Sterne und kocht besser denn je. Zu seinem virtuosen Gourmetmenü präsentiert Silvio Nitzsche die Weine, die in der Weihnachtsausgabe 2017 der FAZ Sonntagszeitung als „Unsere Lieblinge des Jahres“ vorgestellt werden, mit den Rubriken: „Aufsteiger-Winzer“ / „Winzer-Entdeckung“ / „Schaumwein“ / „Weißwein“ / „Rotwein“ / „Preis-Leistung“ / „Winzer des Jahres“). Moderation: Silvio Nitzsche, Sommelier, Wein-Spezialist (Wein/Kultur/Bar, Dresden )

04.März 2018 Lunch 12:00 Uhr
Kronenschlösschen, Eltville-Hattenheim

175,00 Euro  LiCard Preis 150,00 Euro

Bei der Buchung bitte das Kennwort  „ Ladies international Card“ nennen.

Buchungen  unter:  info@kronenschloesschen.de  oder 06723 640

Antworten Sie