Sechs Alternativen zu romantischen Valentins-Zielen

By Februar 5, 2018Freizeit & Reisen

(lifePR) – Am 14. Februar dreht sich alles um Romantik und Liebe. Für den optimalen „Flucht-Plan“ vor Schwerverliebten in Venedig oder Paris präsentiert der Last-Minute-Veranstalter 5vorFlug passende Ziele für Spaß, Sport, Spa und Sightseeing.

Turtelnd durch Montmartre schlendern oder verliebt über den Canale Grande schippern? Nicht für jedermann eine Traumvorstellung! Der Spezialist für Last-Minute-Reisen 5vorFlug stellt sechs Urlaubs-Alternativen für Kurzentschlossene vor, die dem Valentins-Trubel entfliehen möchten.

Partytime: Karneval auf Teneriffa oder feiern in Cancún Wenn im Februar der Karneval auf Teneriffa ausgerufen wird, bedeutet das tagelang Ausnahmezustand auf der Kanareninsel. Denn dort findet jährlich die zweitgrößte Parade nach Rio de Janeiro statt. Ein besonders skurriles Ereignis ist der Umzug am Aschermittwoch – in diesem Jahr am 14. Februar – zur „Bestattung der Sardine“, wo ein riesiger Pappmaché-Fisch durch die Straßen getragen und anschließend verbrannt wird. Wer lieber ohne Verkleidung unterwegs ist, findet mit Cancún eine passende Party-Alternative. Der mexikanische Küstenort ist berühmt für seine Spring Break Partys – aber gefeiert wird eigentlich immer. Für Feierlustige, die ihren Urlaub in der karibischen Sonne und am Strand genießen wollen, die ideale Destination.

Relaxen allein oder mit Freunden in Dubai Für Entspannungssuchende hat 5vorFlug traumhafte Angebote in einer der schönsten Regionen des Orients in petto: Urlaub unter Palmen in Dubai. Die Tage starten mit einem gemütlichen Frühstück gefolgt von Spa-Anwendungen und später einem Bad im Hotelpool. Dazu ein spannendes Buch und die freie Zeit kann in vollen Zügen genossen werden. Für Abwechslung und Exotik zwischendurch sorgt der Besuch eines Kamelrennens, die traditionell im Februar stattfinden. Das Turnier ist eines der beliebtesten im Nahen Osten und lockt tausende hochqualifizierter Teilnehmer und mitfiebernder Zuschauer an.

Surfen in Taghazout oder kiten in El Gouna Wer sich im Urlaub sportlich betätigen will, entscheidet sich am besten für eine dieser Alternativen: Taghazout, der Surfer-Hotspot am marokkanischen Atlantik, bietet Wellen sowohl für Anfänger als auch für Könner. Im zehn Kilometer von Agadir entfernten Strandort können Wellenreiter ihre müden Muskeln zudem bei Wellness-Anwendungen entspannen oder Yoga-Stunden mit Meerbrise nehmen. Die sportliche Antwort für Kiter und Wakeboarder in Ägypten ist El Gouna am Roten Meer. Das windsichere Paradies ist aufgrund des flachen Wassers gerade für Einsteiger geeignet. Der Ferienort ist als mediterrane Lagunenlandschaft mit mehreren Inseln gestaltet und bietet alles, was das Urlaubsherz begehrt.

Kultur erleben auf Malta Als europäische Kulturhauptstadt 2018 lässt Valletta in diesem Jahr ganz Malta als Ziel für Kulturliebhaber glänzen. So begeistert die größte Stadt des Inselarchipels nicht nur mit seinen historischen UNESCO-Gemäuern, sondern inselweit mit vielfältigen Events. Auf kulinarischer Entdeckungstour finden Genießer stilvolle Restaurants mit ausgezeichneten Gerichten sowie kleine Tavernen und Weinbars.

Antworten Sie