Sneaker – wieder strahlend weiß

Wie bereits 2016 hält der Trend rund um die weißen Sneaker auch in 2017 an. Sie sehen toll zu jedem Outfit aus und sind einfach ein echter Hingucker. Doch wir alle kennen das lästige  Problem, was einstmals weiß war ist nach wenigen Tagen vom Schmutz vergraut. Wir zeigen euch 5 Haushaltmittel-Tricks, mit denen eure Sneaker wie neu aussehen.

1. Backpulver – Stoffsneaker

Die Allzweckwaffe Backpulver (Natron) hilft gegen fast alles, so auch gegen den lästigen Schmutz an unseren weißen Lieblingen. Das Backpulver mit weißem Geschirrspülmittel (1:1) zu einer dünnflüssigen Paste verrühren oder alternativ klaren Essig verwenden. Als Büste könnt ihr eine Zahnbürste oder Nagelbüste verwenden und eure Sneaker kreisförmig abschrubben. Alle Gummipartien (Sohle, Applikationen oder Klappen) können mit der gleichen Methode gereinigt werden. Maximal fünf Minuten einwirken lassen, wobei die Paste nicht austrockenen sollte. Die Putzmittelreste mit einem weißen Lappen entfernen und anschließend die Schuhe trocknen lassen.

2. Bleichmittel – Gummipartien

Bei dieser Methode müsst Ihr sehr sorgsam Reinigen, da Bleichmittel sehr aggressiv ist. Es empfiehlt sich Gummihandschuhe zu tragen. Das Bleichmittel kann entweder direkt auf ein Wattebällchen getropft werden oder zunächst in Wasser verdünnt werden. Die schmutzigen Gummipartien des Schuhes damit abschrubben und anschließend gründlich abspülen und trocknen lassen. Bleichmittel empfiehlt sich nicht sonderlich auf Stoffen, da das Mittel flecken hinterlassen kann.

3. Zahncreme – Stoff-/ Ledersneaker

Weiße Zahnpasta verwenden und keine bunte, damit die Creme nicht abfärbt. Wie beim Zähneputzen eine Zahnbürste anfeuchten, die Creme auftragen und die Stoffsneaker kreisförmig abreiben. Mit der kleinen Bürste kommt ihr auch super an die Schuhsohlenrillen. Die Schuhe anschließend mit einem angefeuchteten Tuch sanft abreiben und trockenen lassen (auch hier empfiehlt sich ein weißes Tuch, damit es nicht abfärbt).

4. Radiergummi- Glattleder, Gummi

Mit einem Radiergummi könnt Ihr alle Gummipartien sehr schnell wieder weiß-rubbeln. Schmutz und dunkle Steifen verschwinden im Handumdrehen. Der Radiergummi eignete sich auch ideal für Unterwegs. Einfach in die Handtasche und man ist gegen dunkle Streifen gewappnet. Auch hier wieder wichtig, verwendet zum sauerrubbeln einen weißen Radiergummi, damit dieser nicht abfärbt.

5. Vaseline - Glattleder

Mit Vaseline können ebenfalls Glatt-/ und Kunstleder Sneaker behandelt werden. Die Vaseline auf ein Wattestäbchen oder Wattebällchen geben und die Schmutzspuren, dunkle Streifen oder Verfärbungen, durch einreiben, beseitigen.

Antworten Sie