Übungen und Tipps für schlanke Beine

By Juni 12, 2017Beauty & Health
frauen machen fitnessuebungen

Für den perfekten Körper spielen bei Frauen neben Bauch und Po vor allem die Beine eine große Rolle. Diese optimal in Form zu bringen ist gar nicht so einfach: schlank, aber nicht zu dünn – trainiert, aber nicht zu muskulös. Wir haben ein paar Tipps zusammengestellt um das Ziel der perfekt definierten Beine endlich zu erreichen.

Ganz wichtig ist der richtige Körperfettanteil. Dieser liegt bei Frauen optimalerweise im Bereich von 25 bis 30 Prozent. Bei höheren Werten kann er durch Sport und ausgewogenen Ernährung gesenkt werden.

Richtiges Beintraining ist neben der richtigen Ernährung der Knackpunkt für straffe Beine. Dabei wird nicht nur die Muskultur gestärkt, das Training des unteren Körperteils verbrennt auch noch extra viele Kalorien.

chucks und duenne beine
frau am strand
frauenbeine und rock

Aber welches Training ist für Frauen das Richtige?

Die Angst vor Muskelbergen können wir schon von vornherein nehmen: Da Frauen generell viel langsamer Muskelmasse aufbauen, ist die Gefahr von extrem muskulösen Beinen durch Krafttraining sehr gering. Daher kann neben dem Training auf dem Laufband auch die Beinpresse an der Kraftstation mit in den Trainingsplan aufgenommen werden.

Auch das Training mit Crosstrainer und Ergometer sind ein gutes Mittel auf dem Weg zu schlanken, straffen Beinen. Da regelmäßiges Training der Schlüssel zum Erfolg ist, kann mit beiden Geräten bei Wind und Wetter trainiert werden. Die Bewegungen des Crosstrainers sind außerdem äußerst gelenkschonend. Aber auch Stepper und Speedbike zeigen schnell tolle Ergebnisse.

Auch wenn schlanke Beine für manche Körpertypen ein härteres Ziel darstellen als für andere, ist Sport und regelmäßiges Training der beste und effektivste Weg. Der Schlüssel lautet: Niemals aufgeben! Die Belohnung: Ein besseres Körpergefühl und mehr Selbstbewusstsein.

logo
Weitere Informationen findest du hier.

Ein Kommentar

Antworten Sie