Winterpause nutzen!

Jeder Golfspieler, der ohne einen menschlichen Caddy auf der Golfrunde ist, muss eigenständig für die Reinigung seiner Golfausrüstung sorgen – dementsprechend kennt er folgendes Problem. Das Reinigen der Schläger auf der Golfrunde wird von den meisten Hobbyspielern oft vernachlässigt, da es zum einen keine richtigen Reinigungsmöglichkeiten für die Golfschläger gibt, zum anderen ist die Zeit zwischen den einzelnen Schlägen recht knapp bemessen, so dass man sich nicht unbedingt damit aufhalten will. Ein kurzes Abwischen des Schlägers mit dem Golftowel nimmt nur oberflächlich den Schmutz von der Schlägerfläche herunter, aber schafft es nicht, den tiefen Schmutz zu entfernen. Die Grooves der Schläger bleiben meistens mit Erd- und Grasresten verschlossen – was beim nächsten Schlag zu einer großen Enttäuschung führen kann, denn durch eine unsaubere Schlagfläche wird jeder Schlag zu einem unkontrollierbaren Risiko!
Die Millisekunden des Impact entscheiden über die Schlagweite und den für die Flugbahn so wichtigen Spin. Nicht ohne Grund reinigen die Caddies der Tour Spieler nach jedem Schlag sehr sorgfältig den gerade benutzten Schläger – nur eine völlig saubere Schlagfläche kann einen kontrollierbaren Ballflug garantieren. Stellen sie nun selbst die Weiche, ob sie die mehr Kontrolle über Ihren Golfschlag haben möchten, oder Ihr Golfspiel dem Zufall überlassen wollen.
Cleaner4Golf ist ein gebrauchsfertiges Spezialreinigungsmittel, welches ausschließlich für die Anforderungen des Golfsports konzipiert wurde. Es ist stets einsatzbereit und sparsam im Verbrauch. Durch einfaches aufsprühen auf den verschmutzen Schlägerkopf oder Golfball wird die Reinigung gestartet – nach einer kurzen Einwirkzeit (ca. 15 Sekunden), wischt man mit einem Mikrofasertuch den Schmutz mühelos herunter und erhält umgehend ein 100% sauberes Ergebnis!

Also nutzt die Winterpause und “pflegt” eure Schläger für die neue Golfsaison 2018.

Weitere Informationen hier

Golf

Antworten Sie